Weihnachtsgrüße an Freunde, die man lange nicht gesehen hat

Alle Jahre wieder:
liebe Weihnachtsgrüße

Weihnachtsgrüße an Freunde erhält Kontakt

Leider verlieren sich viele ehemals gute Freunde oft einfach aus den Augen. Zur Vorbeugung einer solchen Entwicklung helfen Weihnachtskarten. Natürliche sollte sich die Pflege der Freundschaft nicht auf zwei das Verschicken von zwei Karten (eine zum Geburtstag und eine zu Weihnachten) pro Jahr beschränken. Aber das kann doch immerhin der Anfang sein, eine Freundschaft wieder aufleben zu lassen. Deshalb sollte man gerade zumindest die schöne Tradition der Weihnachtskarten in allen Ehren halten. Schreiben Sie Weihnachtsgrüße an Freunde, wenn Sie nur sporadischen Kontakt haben. Denn wenn man das auch noch aufgibt, lauert eine andere Gefahr. Es kann dann wirklich so sein, dass der erste Schritt zur Kontaktaufnahme irgendwann einmal zu groß wird.

Tolle Weihnachtskarten für Weihnachtsgrüße

Für die Weihnachtskarten gibt es natürlich viele schöne Motive, die sich oft auch noch mit einem eigenen Foto kombinieren lassen, wie zum Beispiel die folgende Weihnachtskarte:

Weihnachtsgrüße

Schreiben Sie Weihnachtsgrüße an Freunde

Bei den Weihnachtsgrüßen haben Sie mehrere Möglichkeiten: Schreiben Sie nicht nur:„Alles Liebe, Dein/e Name.“ Erzählen Sie ein klein wenig von sich, wie es Ihnen geht, oder was Ihnen an Schicksalsschlägen widerfahren ist. Wenn Sie im Ton persönlich bleiben wollen, aber nicht ganz so sehr in die Tiefe gehen möchten auf einer Weihnachtskarte: Wir haben da einen Vorschlag für Sie, nämlich das Gedicht, was hier geschrieben steht.

Damit bringen Sie auf jeden Fall zum Ausdruck, dass Ihnen diese Freundschaft am Herzen liegt und dass Sie nicht einfach aus reinem Pflichtbewusstsein eine 08/15-Karte verschicken.

Leider sehen wir einander viel zu selten,

Arbeit und Kinder müssen als Entschuldigung gelten.

Trotzdem gab es viele Momente, an denen wir an Dich dachten,

doch leider sagen wir das immer nur zu Weihnachten.

Ich habe schon einen guten Vorsatz fürs Neue Jahr:

dass wir uns häufiger treffen – das wäre doch wunderbar!

Wer so eine Karte erhält, weiß, dass aus den Augen keinesfalls immer aus dem Sinn bedeutet!

Wenn Sie Lust haben, können Sie auch zu einer gemeinsamen Weihnachtsfeier, vielleicht erst in einem Jahr darauf, anregen.

Und Ihre Weihnachtsgrüße tragen dann auch zu der Flut der enormen Weihnachtspost bei, ist das nicht schön?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.