Weihnachten2020 ganz anders als sonst

Kreativ und online über die Weihnachtstage!

Hmmh…Weihnachten2020 …

Was erwarten Sie dieses Jahr vom Dezember und den Weihnachtstagen? Wird der Advent und letzte Monat im Jahr 2020 für uns in Europa anders sein als sonst? Infolge der Maßnahmen wegen Covid-19 besser oder genauso wie im Frühjahr oder Herbst diesen Jahres?
Das sehen wir dann erst…

Eines steht aber jetzt schon fest: An Weihnachten2020 werden wir uns sicher alle immer sehr gut im Rückblick erinnern.
Weil es das erste Weihnachten dieser Art ist.

Ein Weihnachten in nationaler und internationaler Quarantäne, möglicherweise – genau kann der Autor das zu diesem Zeitpunkt nämlich nicht vorhersagen.

Was wir allerdings sehr wohl wissen, ist, dass Sie und Ihre Lieben trotz alledem miteinander in Verbindung stehen können. Dank der modernen Technik, dank der Computer und dank der Infrastruktur der Kommunikationsmittel. Weltweit!
Das ist die gute Nachricht.

Nicht verzagen an Weihnachten2020

Sei es per Weihnachtskarte oder Weihnachtsbrief, sei es eine Aufmerksamkeit in Form eines Weihnachtsgeschenks (das obligatorische Weihnachtspäckchen) oder auch eine Video-Konferenz mit den bekannten Möglichkeiten von Zoom (so geht’s) oder MS-Teams zum Beispiel.

Viele werden auch einfach einen Video-call mit WhatsApp halten. Die Telekomunternehmen sind sicher auf den diesjährigen Ansturm gut vorbereitet!

Weihnachten2020
Konferenz mit Teams mit Zoom oder noch anderen Plattformen

Viele Möglichkeiten dank der Technik!

Wer weiß, vielleicht gibt es auch einen IT-Nerd in Ihrer Familie, der noch Platz auf seiner Website für eine persönliche Note hat.
Oder eine Adventswebsite für die ganze Familie.
Es gibt auch bereits einige digitale Adventskalender online, die man persönlich noch etwas gestalten kann.
Nutzen Sie Ihre gewonnene Zeit für Kreativität am Rechner, falls Handarbeiten und Werken nicht Ihr Ding ist in der Vorweihnachtszeit.
So etwas ist natürlich auch für Heiligabend selbst, den ersten und den zweiten Weihnachtstag denkbar.

Online-Menükarte Weihnachten2020

Falls Sie von Ihren Kindern, Eltern oder Geschwistern umständehalber getrennt Weihnachten feiern müssen: Wie wäre es mit einem gemeinsamen Essen? Allerdings an unterschiedlichen Orten gekocht und in Grüppchen, je nach Haushalt, verspeist?
Wenn Sie beispielsweise online eine Menükarte gemeinsam inhaltlich gestalten, können Sie alle „dasselbe“ essen, und vielleicht sogar erst ein Foto davon machen.
Manche Familien werden einen Fotowettbewerb veranstalten, wobei das überzeugendste Foto gewinnen wird.
Variation: Oder jeder kocht etwas anderes, verrät vorher nichts und die anderen müssen dann das Essen erraten – wie es auf eiiner Menükarte richtig heißt.
Fotos machen und als Appbericht versenden!
Das sorgt für etwas Spaß beim Zubereiten und Sie haben dann nicht das Gefühl, dass das eigentlich niemanden interessiert. – Sowohl Ihre Kochkünste wie auch Ihr fotografisches Talent sind dann das Thema – und nicht Ihr Alleinsein .
Manche werden auch das Tablet einfach auf den gedeckten Tisch legen und parallel mit den Allerliebsten das Essen zelebrieren. Live!
Ganz digital Weihnachten2020 feiern – manchmal geht es einfach nicht besser anders.
Schreiben Sie uns nach Weihnachten gerne Ihre Erfahrungen dazu in den Kommentaren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.