Weihnachten zwischen Christkind und Kommerz

Zwischen Christkind und Kommerz

Was bedeutet Ihnen Weihnachten?

In der Weihnachtszeit stoßen ganz gegensätzliche Strömungen aufeinander. In der westeuropäischen, westlichen Gesellschaft geht es um Wachstum, Vermehren der wirtschaftlichen Leistung und Steigerung des Wohlbefindens. Für letzteres werden oft gesundheitsfördernde Mittel suggeriert. Knallhart formuliert: Eigentlich befindet man sich zwischen Christkind und Kommerz.

Auf der einen Seite werden Millionen Euros für Geschenke ausgegeben, die der Beschenkte eigentlich gar nicht so sehr braucht – auf der anderen Seite folgen auch viele Menschen dem Aufruf, wirklich Bedürftigen zu helfen. Selten tritt das Spannungsfeld zwischen Materialismus und Idealismus so stark zutage.

Besinnliches Gedicht zu Weihnachten

Mit dem folgenden Weihnachtsgedicht und einem Weihnachtsgebet möchte ich gerne daran erinnern, worauf es an Weihnachten wirklich ankommt. Dazu haben wir für Sie Verse gesucht. Erst einmal ein etwas kürzerer Vers eines unbekannten Autors:

Verschenke einen Blick, ein Lachen,
verschenke Geduld, verschenke Zeit.
Verschenke keine teuren Sachen,
verschenke Deine Herzlichkeit

© Unbekannter Verfasser

Gebet zwischen Christkind und Kommerz

Und noch ein Weihnachtsgebet, das u.a. Elemente zu diesem Thema enthält:

Du, Gott

Du, Gott
Ein Kind!
Ein Kind in der Krippe!
Du bist auf der Seite der Kleinen
Du ergreifst Partei für alle,
die nicht angenommen werden
So laß mich Dich
nicht in Glanz und Herrlichkeit suchen,
sondern dort, wo die Kinder schreien
wo Mensch und Tier beisammen wohnen
in den Höhlen und am Straßenrand
Gib mir die Einfachheit der Hirten
und die Demut der Weisen
damit ich Dich erkenne
als Kind in der Krippe heute.

© Unbekannter Verfasser

In diesem Sinne sollten wir uns nicht vom Wesentlichen, von dem was Weihnachten wirklich ausmacht, ablenken lassen!

Karten zum Versenden in der Weihnachtszeit

Machen Sie von der Möglichkeit Gebrauch, individuelle Karten zur Weihnachtszeit anzufertigen und zu versenden. Vielleicht sogar mit Ihren eigenen Fotos! Es gibt da eine Vielzahl von Möglichkeiten, und wenn Sie hier nichts finden, dann entwerfen Sie doch einfach selbst ein Motiv!

Und auch in diesem Text zur Adventsfeier finden Sie ein Gedicht.
Oder dieses besinnliche Weihnachtsgedicht gefällt Ihnen auch gut?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.